VerhaltensKonsultation

In der Erstberatung  geht es darum alle relevanten Fakten über Ihr Tier und das Problemverhalten zu erfahren. Vorab erhalten Sie schon einen Fragebogen, in welchem die Grunddaten bekannt gegeben werden. Durch diese Informationen sowie durch die Beobachtung Ihres Tieres und Beschreibungen des Verhaltens wird eine Diagnose gestellt. Gesundheitliche Ursachen welche das unerwünschte Verhalten verursachen oder begünstigen müssen wenn nötigt abgeklärt und behandelt werden. Dies geschieht im Regelfall bei Ihrem Haustierarzt.

Am Ende der Beratung bespreche Ich mit Ihnen welche Therapieziele realistisch sind und wie lange es in etwa dauert diese zu erreichen.

Falls nötig bekommen Sie vor Ort Anleitungen für Sofortmaßnahmen um das Problem kurzfristig "in den Griff" zu bekommen. Einen individuell auf die Bedürfnisse von Ihnen und Ihrem Tier angepassten Therapieplan erhalten Sie innerhalb von ein paar Werktagen per Email zugesandt. Therapeutische Maßnahmen basieren u.a. auf  der Vermeidung der das Verhalten auslösenden Faktoren, Antrainieren von neuen Verhaltensweisen, Optimierung der Haltungsbedinungen und klare Strukturen bei sozialen Interaktionen.

Unterstützend können stressmildernde Hilfsmittel wie Pheromone oder Nahrungsergänzungsmittel zum Einsatz kommen. In schwerwiegenden Fällen Bedarf es dem Einsatz von Psychopharmaka.

Bei der Umsetzung des Therapieplanes stehe ich Ihnen in der achtwöchigen Nachbetreuungsphase per Telefon, Email sowie bei Bedarf auch persönlich zur Verfügung!

Hier gehts zu den Hunden
Hier gehts zu den Katzen

Konsiliartierärztin für Verhaltensmedizin

in Wien und Niederösterreich

Verhaltenskonsultationen  finden bei meinen Kooperationspartnern

oder als Hausbesuch statt

 

Terminvereinbarung und nähere Auskünfte

Montag-Donnerstag 9-17h

Freitags 9 -15h30